Veranstaltungen - Events

Übersicht / overview:

Datum / date Thema / topic (Bitte anklicken - please click topics) Veranstalter Ort / location Sprache /
language
auf Anfrage,
on request
Powder technology, silos
(individual seminars for companies/organisations)
- on request deutsch
/english
vorauss. 2022 Vom Schüttgut zum Silo - Charakterisieren und Lagern von Pulvern und Schüttgütern GVT noch nicht festgelegt deutsch
29.11.2021 Fließeigenschaften von Pulvern und Schüttgütern Haus der Technik voraussichtlich online deutsch


Individual courses and in-house seminars on powder technology and silos

for companies or other organisations.

Language: English or German.
Location:  to be fixed individually, e.g. on-site.

Please contact us: mail@schwedes-und-schulze.de


Vom Schüttgut zum Silo

Schwerpunkt: Vermeiden von Fließproblemen beim Lagern von Pulvern und Schüttgütern
durch an das Fließverhalten angepasste Lösungen

(Seminar, in German)

- voraussichtlich 2022, Ort und Zeit noch nicht festgelegt -

Leitung:
Prof. Dr.-Ing. Dietmar Schulze, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel)

unter Mitwirkung von

Dipl.-Ing. Harald Heinrici, Schwedes + Schulze Schüttguttechnik GmbH, Wolfenbüttel
Dr.-Ing. Martin Kaldenhoff, HHW Gesellschaft Beratender Ingenieure mbH, Braunschweig

In diesem Kurs werden die Grundlagen der Schüttgut- und Silotechnik dargelegt, um Antworten auf folgende Fragen zu geben:

Weitere Informationen und Anmeldeformular später bei der GVT.

Veranstalter:
GVT - Forschungs-Gesellschaft Verfahrens-Technik e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
D-60486 Frankfurt am Main
www.gvt.org (siehe "Hochschulkurse")


Fließeigenschaften von Pulvern und Schüttgütern

(Seminar, in German)

29. November 2021 (online-Veranstaltung)

Referent:
Prof. Dr.-Ing. Dietmar Schulze, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel)


Dieses eintägige Seminar wendet sich an alle, die sich mit dem Fließhalten von Pulvern oder Schüttgütern auseinandersetzen, sei es im Rahmen von Produktentwicklung und -optimierung, Qualitätskontrolle oder der Auslegung von Apparaten und Maschinen, in denen Pulver gehandhabt werden. Es soll den Teilnehmern ermöglicht werden, die Vorgänge im Schüttgut zu verstehen und die relevanten Eigenschaften des Schüttgutes (z.B. Fließfähigkeit, Caking) sachgerecht zu messen.

Viele Produkte und Zwischenprodukte liegen als Pulver oder Schüttgüter vor, die gefördert, dosiert, abgefüllt, portioniert oder gelagert werden müssen. Um dabei Probleme aufgrund zu schlechten Fließverhaltens oder nicht angepasster Apparateformen zu vermeiden, ist es wichtig, das Verhalten eines Pulvers oder Schüttgutes objektiv und quantitativ beurteilen zu können. Um gezielt Fließeigenschaften beeinflussen zu können, sollten darüber hinaus die grundlegenden Mechanismen (Haftkräfte) bekannt sein. Die Messung der Fließeigenschaften hilft bei der Produktentwicklung, spätere Probleme wie Fließstörungen, Klumpenbildung oder Zusammenbacken zu vermeiden. Ebenso wichtig sind die Fließeigenschaften für die Qualitätskontrolle: Durch das Prüfen der Fließeigenschaften eines Produktes vor dem Einschleusen in eine Anlage oder dem Ausliefern an den Kunden können ungeeignete Chargen zurückgehalten oder in geeigneter Weise behandelt werden.

Teilnehmerkreis: Pharmazeuten, Ingenieure, Chemiker, Physiker in den Bereichen, in denen Pulver hergestellt oder verarbeitet werden.

Folgende Themen werden behandelt:

Weitere Informationen: www.hdt-essen.de
Anmeldung beim Haus der Technik e.V.
E-Mail: hdt@hdt-essen.de


Errors excepted. Alle Angaben ohne Gewähr.
© 1996-2021 Schwedes + Schulze. All rights reserved.